Windenergie, Wasserkraft, Solarstrom

 

 

Aktuelles

 

* * * * * * * * * * * * * * *

 

Strompreise 2018 bleiben stabil!

 

* * * * * * * * * * * * * * *

 

Zählerablesung ab 20.11.2017

 

* * * * * * * * * * * * * * *

 

1.000ster Inn.Strom+ Kunde aus Amerang

 

* * * * * * * * * * * * * * *

 

 

Aktuelles zum Energiedialog Wasserburg 2050

 

 

 

 

 

 



Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel.

 

Ohne Wasser gibt es kein Leben. Wasser ist ein kostbares, für den Menschen unentbehrliches Gut. Egal ob Sie duschen, waschen, kochen oder Ihren Durst löschen – am Wasserburger Trinkwasser kommen Sie nicht vorbei.  

Das Versorgungsgebiet des Wasserwerkes der Stadtwerke Wasserburg a. Inn umfasst im Großen und Ganzen die Ortsteile Altstadt, Burgerfeld, Kellerberg mit Weikertsham und Neudeck, Burgau mit Gabersee und Reitmehring mit Staudham. Innerhalb der Stadtgrenze werden aber nicht alle Anwesen vom städtischen Wasserwerk versorgt, z.B. werden die Ortsbereiche Attel, Limburg, Kornberg, Reisach und Viehhausen von der Gemeinde Edling versorgt und Kobl von der Gemeinde Soyen. Die "Megglesiedlung" sowie der Betrieb Meggle im Ortsteil Reitmehring wird von der Firma Meggle selbst versorgt.

Außerhalb der Stadtgrenze werden Teile von Bachmehring, Neudeck und die Kläranlage der Stadt Wasserburg a. Inn (Odelshamer Au) von der Abteilung Wasserwerk mit Frischwasser versorgt.  


Auf der Unterseite Spartipps - Wasser  haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt, wie Sie sinnvoll Wasser sparen können!

 

 

Weitere Themen: